Tafel Akt
Chronik
Termine
Aktuelles
Förderstiftung
Galerie
Links
Kontakt
Waffenrecht
Impressum
[Anfang]

 Herzlich willkommen bei der Gebirgsschützen -  Kompagnie Gmund

im Bund der Bayerischen Gebirgsschützen - Kompanien
Mangfall - Leitzach - Gau

01. Mai

Maiandacht in Bad Wiessee am Seepavilion
10.00 Uhr. (Bei Regen in der
Kirche Maria Himmelfahrt)
Aufstellung: 09.30 Uhr
Parkplatz beim alten Kuramt  Adrian-Stoop-Str. 20
(bzw. Kirche)

 

 

 

 

06. Mai

Patronatstag in Bichl
mit Spielmannszug und Gasteiger Musik
Omnibusfahrt mit  2 Bussen
Abfahrt:     Volksfestplatz Gmund

 

Abfahrt

07.15 Uhr

 

 

Rückfahrt:

ca. 15.00 Uhr

 

 

Rückfahrt:

ca. 16.00 Uhr

 

 

 

 

 

Aufstellplan

weiter

Marschrute

weiter

 

 

 

 

Gebirgsschützen-Kompagnie Gmund
mit neuem Wappen

Die Gebirgsschützen-Kompagnie Gmund, deren Ursprung auf das Jahr 1623 zurück-geht, und deren Zweck die Erhaltung der alten Sitten und Gebräuche ist und in deren Statuten geschrieben steht, dass die alpenländischen Sitten und das wehrhafte Brauchtum Bestand haben und gepflegt werden soll, sowie die aus der jahrhunderte-alten Tradition hervorgegangene Verpflichtung zum Schutze der Heimat wahrzu-nehmen ist, hat sich mit dem Jahreswechsel ein neues Erscheinungsbild gegeben.

„Die Tradition zu erhalten ist sicherlich eine wichtige Aufgabe, die aber nicht ausschließt, dass sich die Gebirgsschützen dem Fortschritt der Zeit anschließen“, meint Hauptmann Robert Stumbaum, der das neue Logo der Kompanie als optische Vereinfachung des bisher verwendeten Wappens der Gmunder Gebirgsschützen bezeichnet.

Wappen Original 5

Pressefoto Neues Erscheinungsbild 2018 k

Bisheriges Wappen

Neues Wappen

Das bisherige Wappen ist nach Aussage des Gmunder Designers Ludwig M. Much, der die grafische Umsetzung vornahm, „um die Wappen im Wappen entrümpelt worden“ und trägt mit dem farbigen Seelaub, das sich auch im Gmunder Ortswappen findet, einem modernen Bild grafischer Gestaltung Rechnung. Neben dem Gründungsjahr 1623 finden wir in dem neuen Wappen, das in den Grundfarben weiß und blau gehalten ist, sie bisher schon den Schriftzug der Gebirgsschützen-Kompagnie Gmund, quasi als Gestaltungselement anstatt der „Wellen“ im Gmunder Ortswappen. Eine zeitgemäße Gestaltung, die im übertragenen Sinn den Bezug zum Tegernsee und zu Gmund herstellt.

An der von Anbeginn ihres Bestehens gewählten französischen Schreibweise der Kompaniebezeichnung mit „Kompagnie“ ändert sich nichts.

Weiter hat die Hauptmannschaft der Gmunder Gebirgsschützen- Kompagnie eine Ehrungsordnung beschlossen, die vorsieht, dass besonders verdiente Mitglieder und Personen, die sich um die Kompanie oder das Schützenwesen verdient gemacht haben, mit dem Ehrenzeichen in Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet werden können.

 

 

 

 

 

Unsere Schießtermine und Ergebnisse

weiter

 

 

Jeden 3. Samstag im Monat K98 Schießen in Miesbach
 Senator-Voigt-Anlage
von 13.00 bis 17.00 Uhr

 

 

 

Förderstiftung_Seite_1k

Weiter zum Faltblatt

[Anfang] [Chronik] [Termine] [Aktuelles] [Förderstiftung] [Galerie] [Links] [Kontakt] [Waffenrecht] [Impressum]
GSK-Gmund11230